Solar Foods: Ein finnisches Startup stellt Nahrung aus CO2 her

 

Solar Foods ist ein finnisches Lebensmitteltechnologieunternehmen mit der Mission, die globale Lebensmittelproduktion zu revolutionieren. Das Forschungsteam entdeckte einen Weg, emissionsfreien Strom und gebundenes CO2 in essbare Kalorien umzuwandeln.

 

Mit anderen Worten, Nahrung aus dem Nichts anbauen.

Dr. Pasi Vainikka und Dr. Juha-Pekka Pitkänen entschieden, dass die Forschung so viel Potenzial hat, dass sie kommerziell genutzt werden sollte.

 

Es ist nun möglich, die Nahrungsmittelproduktion von der Landwirtschaft zu trennen. Das zukunftssichere Produkt Solein® ist ein Protein, das mit zellulärer Landwirtschaft hergestellt wird und daher überall angebaut werden kann. Die Menschheit wird in der Lage sein, sich mit dem nachhaltigsten Protein der Welt zu ernähren: Für seinen Anbau werden nur 0,1 % der Fläche und 1 % des Wassers benötigt, als für eine ähnliche Menge Rindfleisch.

 

Sichere, nahrhafte, funktionelle Lebensmittel werden mit erneuerbarer Energie an Orten hergestellt, an denen Landwirtschaft zuvor unmöglich war, wie in Städten, der gefrorenen Arktis oder Wüsten, und es der Menschheit ermöglichen, mehr Land in seinem natürlichen Zustand zu belassen, anstatt es in Felder oder Weiden umzuwandeln.

 

Website: https://www.solein.com/

 

 

Video: https://www.youtube.com/watch?v=z8zuqR95fqA

 

 

 

Kontaktdaten:

 

Splar Foods OY

Laserkatu 6

53850 Lappeenranta

Finnland

 

Telefon: +358 (0)40 582 5987

eMail: info@solarfoods.com

 

 

Geschäftsleitung:

Pasi Vainikka, CEO and co-founder of Solar Foods

 

Druckversion | Sitemap
© OnlyOneFuture2022 - Friedrich Andreas Wanschka, RedaktionMedien Verlag Astrid Klee