Nona: Solarbetriebene Entsalzungsanlage mit geringem Energieverbrauch

 

Die Entsalzung von Meerwasser gilt als schwieriges Unterfangen – nun tritt aber ein Start-up auf den Plan, das eine nachhaltige und simple Lösung zur Meerwasserentsalzung entwickelt hat.

 

Salz aus Meerwasser zu holen, ist kein großes Problem: Meistens wird dazu Meerwasser in große Becken geleitet, woraufhin das Wasser verdunstet und Meersalz übrig bleibt. Ungleich schwieriger ist es, in großem Stil das verdunstende, salzfreie Wasser aufzufangen, um es als Trinkwasser zu verwenden. Die Verdampfungsmethode ist energie- und kostenintensiv, das Gleiche gilt für die sogenannte Umkehrosmose, die ebenfalls zum Entsalzen von Meerwasser verwendet wird.

 

Eine Lösung für das Problem: Die Erfindung des Unternehmens NoNa Desalination nutzt Solarenergie, um aus Salzwasser Trinkwasser zu machen. Das Gerät, das NoNa entwickelt hat, ist tragbar, hat in etwa die Größe einer Getränkekiste und verbraucht weniger Strom als ein Handyladegerät. Das Gerät leitet Wasser durch einen Kanal und nutzt elektrischen Strom aus einem kleinen Solarpanel, um Salz und Bakterien aus dem Wasser zu extrahieren.

 

 

Website: https://www.nona-technologies.com/

 

 

Video: https://www.youtube.com/watch?v=x0fpwlRPZRY&list=TLGG2Y2Nf2yGR6IwNTA5MjAyMg&t=67s

 

 

 

Kontaktdaten:

 

Nona Technologies, Inc.

286 Vassar St, Unit F1,

Cambridge,

Massachusetts 02139,

USA

 

 

eMail: info@nona-technologies.com

 

 

Geschäftsleitung:

Bruce Crawford, Geschäftsführer

Junghyo Yoon, Ph.D, Erfinder, MIT-Forschungswissenschaftler

 

Druckversion | Sitemap
© OnlyOneFuture2022 - Friedrich Andreas Wanschka, RedaktionMedien Verlag Astrid Klee