SHARDS: Fliesen aus Bauschutt

 

Typische Fliesen bestehen aus Ton, Stein oder Beton. Der Import und Abbau dieser Rohstoffe ist stets mit irreversiblen Umweltauswirkungen verbunden. So wurden in 2018 allein in Deutschland 14,4 Mio. Tonnen Ton abgebaut, während gleichzeitig die vierfache Menge an Bauschutt angefallen ist.

 

Die Produktion der Fliesen von SHARDS schont wertvolle natürliche Ressourcen und hilft gleichzeitig bei der Entlastung von Deponien. SHARDS ist die erste Upcycling-Lösung für Bauschutt und löst damit ein akutes Problem der Deponierung in Deutschland.

 

Mit “Shards” wollen Gründerin Lea Schücking und ihre Mitarbeiter:innen Leya Bilgic und Moritz von Galen klimagerechte Fliesen – ganz ohne Zement – herstellen. Die “Shard”-Fliesen bestehen lediglich aus Bauschutt, um genau zu sein, aus alten Ziegeln und recyceltem Glas. Um zukünftigen Interessenten Vielfalt bieten zu können, werden verschiedenartige Ziegel verwendet.

 

Website: https://www.shardstiles.com/

 

 

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=G559aOyuUbg

 

 

Kontaktdaten:

 

Shards

Lea Schücking

Frankfurter Str. 60

34121 Kassel

 

eMail: mail@shardstiles.com

 

Geschäftsleitung:

Lea Schücking, Gründerin

 

Druckversion | Sitemap
© OnlyOneFuture2022 - Friedrich Andreas Wanschka, RedaktionMedien Verlag Astrid Klee