Mushlabs:  Gesunde Rohstoffe für Fleischalternativprodukte

 

Mushlabs ist ein Biotech-Unternehmen, das die Gärung nutzt, um die nächste Generation nachhaltiger Lebensmittel aus den Wurzeln von Pilzen zu schaffen.

 

Der Biologe Mazen Rizk füttert Pilze mit Lebensmittelresten. Heraus kommt eine Proteinnahrung, die das Zeug dazu hat, Gesundheits-, Klima- und Welternährungsprobleme zu lösen.

 

Die Vision klingt verführerisch: Man nehme Kaffeesatz oder Obstschalen, füttere damit einen Pilz und heraus kommt ein wohlschmeckender Stoff, der das Zeug hat, Gesundheits-, Klima- und Welternährungsprobleme zu lösen.

 

Für den Unternehmer Mazen Rizk ist das kein Hirngespinst, sondern die

Geschäftsgrundlage seines Start-ups Mushlabs, das er vor zweieinhalb Jahren in Berlin gegründet hat. „Wir züchten Pilzmyzel, um köstliche und gesunde Rohstoffe für Fleischalternativprodukte herzustellen. Unsere Mission ist es, nahrhafte und nachhaltige Lebensmittel herzustellen, die sowohl Fleischesser als auch Vegetarier ansprechen. Wir glauben an ein Ernährungssystem, das allen zugängliche Nahrung bietet und gleichzeitig unseren Planeten schützt“.

 

Website: https://www.mushlabs.com

 

Kontaktdaten:

 

Muslabs GmbH

Rosenthalerstr. 13

10119 Berlin

Deutschland

 

 

eMail: hallo@mushlabs.com

 

 

Geschäftsführer: Dr. Mazen Rizk

 

Druckversion | Sitemap
© OnlyOneFuture2022 - Friedrich Andreas Wanschka, RedaktionMedien Verlag Astrid Klee