Othalo: Vom Plastikmüll zum modernen Zuhause

 

OTHALO™ verfügt über eine zum Patent angemeldete Technologie zur Herstellung von Bausystemen aus recyceltem Kunststoffabfall. Der Zielmarkt sind die Entwicklungsländer, in denen der Bedarf an bezahlbaren Häusern, Flüchtlingsunterkünften, temperaturgeregelten Einheiten zur Lagerung von Lebensmitteln und Medikamenten sowie Lagern (Krankenhäusern, Schulen, temporäres Wohnen) für Katastrophen und Notsituationen enorm ist.

 

Der norwegische Gründer, Ingenieur Frank Cato Lahti entwarf seine patentierte Technologie in Zusammenarbeit mit dem Architekten Julien De Smedt. Es kann Kunststoffabfälle aus einer Vielzahl von Quellen verwenden, darunter Deponien, Ozeane und die Häuser der Menschen. Einmal geschreddert und mit anderen nicht brennbaren Elementen vermischt, kann ein 60 Quadratmeter großes Haus aus über acht Tonnen recyceltem Kunststoff gebaut werden.

 

Othalo schätzt, dass es weltweit genug Plastikabfall gibt, um eine Milliarde Häuser mit ihrer Methode zu bauen.

 

 

Website:  https://othalo.com/

 

 

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=uu0inpxmCzw

 

 

Kontaktdaten:

 

https://othalo.com/contact/

 

Geschäftsleitung:

Frank Cato Lahti, CEO

 

Druckversion | Sitemap
© OnlyOneFuture2022 - Friedrich Andreas Wanschka, RedaktionMedien Verlag Astrid Klee